eHealth-Terminals im Gesundheitswesen
Service und Tipps

Keine Datenübertragung aus ORGA 930

orga 930 M Plus eGK

orga 930 M Plus eGK

Fortschaltsperre ORGA 930 M eGK

Können keine gespeicherten Datensätze aus dem mobilen Lesegerät ORGA 930 M eGK an das Praxisprogramm übertragen werden, liegt dies möglicherweise daran, dass die sogenannte Fortschaltsperre aktiv ist.

Die Fortschaltsperre tritt ein, wenn ein Datensatz nicht korrekt gespeichert wurde oder eine Störung bei der Datenübertragung an den PC aufgetreten ist. Im Normalfall wird jeder Datensatz nach der Übertragung in dem mobilen Lesegerät  automatisch gelöscht.  Erfolgt diese Löschung  nicht, wird der Datensatz gesperrt und es können fortan keine Patientendaten mehr übertragen werden, da nun die Fortschaltsperre aktiv ist.

Beim ORGA 930 eGK ist dies auf Anhieb dadurch erkennbar, dass das Schloss im unteren Bereich des Displays rot ist.

Um das Problem zu beheben, muss dieser Datensatz manuell gelöscht werden:

  1. Schalten Sie das ORGA 930 eGK mit der OK Taste ein
  2. Gehen Sie dazu in die Datenverwaltung des ORGA 930 eGK, indem Sie die Taste Menü drücken. Wählen Sie den Menüpunkt Datenverwaltung aus und bestätigen Sie mit ok.
  3. Geben Sie Ihre Admin-Pin Nummer ein und bestätigen Sie mit ok
  4. Wählen Sie den Menüpunkt Nr. 5 Info aus und bestätigen Sie mit OK
  5. Nun wird Ihnen angezeigt ob die Fortschaltsperre aktiv ist.
  6. Ist Sie aktiv, werden Sie zu dem Datensatz geführt, der gesperrt ist.
  7. Löschen Sie den Datensatz

Anschließend können Sie mit der Datenübertragung fortfahren

Haben Sie Fragen zum ORGA 930 M eGK? Rufen Sie uns gerne an unter Tel. 040/ 84 87 87 87. Wir sind für Sie da!

Montag bis Donnerstag 8.30 Uhr bis 16.30 Uhr
Freitag 8.30 Uhr bis 15.00 Uhr