eHealth-Terminals im Gesundheitswesen
Service und Tipps

Stationäre Lesegeräte – eHealth-Terminals für Elektronische Gesundheitskarten (eGK)

eHealth-BCS-Terminals

Stationäre eHealth-Terminals

Stationäre Lesegeräte für elektronische Gesundheitskarten werden per USB-Kabel oder mit seriellem Kabel direkt an den Praxis-PC angeschlossen. Vor der Inbetriebnahme müssen diese Geräte über einer Treiber CD installiert werden.

Für die Datenübertragung ist ein Praxisverwaltungsprogramm notwendig, das für die Zusammenarbeit mit dem Lesegerät konfiguriert werden muss. In der Regel wird dafür im PVS-System der entsprechende Gerätetyp ausgewählt und die korrekte Schnittstelle (COM oder USB) eingestellt.

Stationäre Lesegeräte haben keine Speicherfunktion. Die Versichertendaten werden durch einfaches Stecken der Gesundheitskarte bzw. Krankenversichertenkarte sofort an den Praxis-PC übertragen. Das CARD STAR/medic2 kann auch direkt an einen 24-Nadeldrucker angeschlossen werden. Diese Konstellation ist für Anwendungen interessant bei denen ärztliche Formulare wie Überweisungen, Rezepte, AU usw. direkt bedruckt werden sollen.

Eine Übersicht über alle verfügbaren stationären Lesegeräte für die eGK finden Sie in unserem Online-Shop. Maximale Sicherheit beim Einkaufen durch die Zertifizierung von Trusted Shops.

Bei Fragen zu allen stationären Lesegeräten stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Bitte nutzen Sie unser Kontaktformular oder rufen Sie uns an:

Stationäre eHealth-Terminals:

PC-Tastatur mit integriertem Kartenleser

 

VIA DA VINCI Hotline und Beratung: 040/ 84 87 87 87

Wir sind für Sie da:

Montags bis Donnerstags: von 8.30 Uhr bis 16.30 Uhr
Freitags: von 8.30 Uhr bis 16.30 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.