eHealth-Terminals im Gesundheitswesen
Service und Tipps

seriell

Das CARD STAR/medic2 von CCV Celectronic kann sowohl seriell als auch über USB mit dem PC verbunden werden. Beide Kabel sind im Lieferumfang des Terminals enthalten. Das Praxisprogramm muss entsprechend konfiguriert werden.

Hier zeigen wir die Einstellungen, die im Praxisverwaltungsprogramm Medistar vorgenommen werden müssen, wenn das CARD STAR/medic2 mit dem seriellen Kabel an den PC angeschlossen wird. Am CARD STAR/medic2 selbst sind keine Einstellungen im Terminalmenü vorzunehmen, abgesehen von der Eingabe einer 8-stelligen Admin-Pin-Nummer, die bei Erstbetrieb des Gerätes eingegeben werden muss. Diese 8-stellige Pin ist vom Nutzer frei wählbar:

CARD STAR/medic2 seriell mit Medistar

CARD STAR/medic2 bestellen

*

*

Das eHealth-BCS-Terminal medCompact 2.0 von Hypercom wird inkl. seriellem Kabel, LAN-Kabel und USB-Kabel ausgeliefert. Das LAN-Kabel wird erst für den späteren Online-Betrieb in der Telematik-Infrastruktur benötigt. Bewahren Sie es daher gut auf.

Im BCS-Betrieb, also zum reinen Einlesen der Krankenversichertenkarten oder der elektronischen Gesundheitskarten kann das medCompact alternativ über den seriellen COM-Port oder über den USB-Anschluss mit dem PC verbunden werden. Hier zeigen wir beispielhaft anhand des Praxisprogramms DS-WIN PLUS von Dampsoft den Betrieb des medCompact über den seriellen Anschluss:

Hypercom medCompact seriell mit Dampsoft

*

*

Hypercom medCompact 2.0

Hypercom medCompact 2.0

medCompact 2.0 – Einstellung auf USB-Betrieb

Das eHealth-BCS-Terminal Hypercom medCompact 2.0 muss für den USB-Betrieb im Terminal-Menü umgestellt werden, da das Gerät bei der Auslieferung auf seriell-Betrieb (V24) eingestellt ist. Die aktuell eingestellte Schnittstelle wird nach dem Einschalten des Terminals angezeigt:

 

→So stellen Sie die Schnittstelle im medCompact um

 

 

 

Haben Sie Fragen zur Bedienung des medCompact 2.0? Rufen Sie uns gerne an, wir helfen Ihnen telefonisch weiter!

VIA DA VINCI – Service Hotline: 040/ 84 87 87 87

Wir sind für Sie da:

Montags bis Donnerstags von 8.30 Uhr bis 16.30 Uhr
Freitags von 8.30 Uhr bis 16.30 Uhr

 

*

*

CARD STAR medic Modell 6220-4

CARD STAR medic2 6220-4

CARD STAR medic2 umstellen auf USB

Damit das eHealth-BCS-Terminal CARD STAR/medic2 mit dem PC über den USB-Port kommuniziert, muss das Terminal zunächst auf USB-Betrieb eingestellt werden, da die werksmäßige Voreinstellung „seriell“ lautet. Gehen Sie hierzu wie folgt vor:

  • ♦ Drücken Sie auf dem Terminal nacheinander die Tasten F und 9 – Displayanzeige:  „Initialisierung“.
  • ♦ Bestätigen Sie dies mit der grünen Taste auf dem Gerät
  • ♦ Geben Sie Ihre 8-stellige Admin-Pin ein – Displayanzeige: „Host/PC“.
  • ♦ Grüne Taste drücken – Displayanzeige:  „Schnittstelle“
  • ♦ Grüne Taste drücken – Displayanzeige: „seriell“
  • ♦ Einmal die Pfeiltaste unter dem Buchstaben „C“ drücken – Displayanzeige: USB
  • ♦ Mit der grünen Taste bestätigen
  • ♦ Menü verlassen mit zweimal X-Taste – Displayanzeige: „Betriebsbereit“

Installieren Sie nun den Gerätetreiber (befindet sich auf der mitgelieferten Treiber-CD) und schließen Sie anschließend das CARD STAR/medic2 an. Schließen Sie die Installation ab und öffnen Sie Ihr Praxisprogramm. Auch im Praxisverwaltungsprogramm müssen Sie einige Einstellungen vornehmen, damit die Versichertenstammdaten übertragen werden. Fragen Sie dazu gegebenenfalls Ihr Softwarehaus.

→ Weitere Servicehinweise zum CARD STAR medic2

 

     → CARD STAR/medic2 bestellen    Trusted Shop-zertifizierter Onlineshop von VIA DA VINCI

*

*