eHealth-Terminals im Gesundheitswesen
Service und Tipps

display-gt-900_2Der Admin-Pin bei Lesegeräten für die eGK

Bei allen neuen mobilen und stationären eHealth-BCS-Terminals muss bei der ersten Inbetriebnahme ein Admin-Pin vergeben werden. Bei den mobilen Lesegeräten ist dieser 6-stellig, bei den stationären Lesegeräten 8-stellig.

Ganz wichtig:
Vergessen Sie diese Pin-Nummer nicht. Sie wird bei Änderungen der Geräteeinstellungen und für Firmen-Updates später wieder benötigt.

Bei den mobilen Lesegeräten muss die PIN vor dem Übertragen der Versichertenkarten an das Praxisprogramm und auch zum bloßen Anzeigen der Datensätze eingegeben werden. Die PIN ersetzt die Keycard, die bei den mobilen Geräten der vorigen Generation die Zugangsberechtigung zu gespeicherten Daten war.

 

Hersteller- und kaufunabhängige Beratung

0900 – 1 84 87 87 (0,83 €/ min.)

Wir beraten Sie in allen Fragen zum Einsatz und zur Anwendung von Chipkarten-Lesegeräten im Gesundheitswesen

 

Haben Sie Fragen?
  • Kaufunabhängige Beratung : 09001848787 (0,83 €/min.)
  • E-Mail: verkauf@viadavinci.de