eHealth-Terminals im Gesundheitswesen
Service und Tipps

Direktausdruck

Direktdruck

Mobiles Arztbüro für Hausbesuch, Notdienst, Rettungsdienst

Mobiles Arztbüro mit ZEMO VML GK2

Mobiles Arztbüro für Hausbesuche oder Notdienste

Das mobile Arztbüro ermöglicht die Bedruckung von selbstklebenden Etiketten, die dem Layout des Formularkopfes von ärztlichen Rezepten entspricht. In Verbindung mit einem mobilen Lesegerät können die Daten von Versicherten auf das Etikett gedruckt und weiterverwendet werden.

Das Arztbüro erspart Ihnen das handschriftliche Ausfüllen von Formularen im Rahmen des Ersatzverfahrens z.B. bei Hausbesuchen und Notdiensten oder im Rettungsdienst. (Nicht für maschinenlesbare Bedruckung in der Arztpraxis verwendbar). Die Etiketten sind von der VSA München (Apothekenabrechnungsstelle) auf Verarbeitbarkeit geprüft worden.

Der Koffer hat die Abmessungen  ca. 26,5 x 22 x 5 cm und wiegt 0,87 kg. Der Drucker arbeitet im Thermo-Druckverfahren und benötigt daher kein Farbband oder Toner. Die Akkuladung reicht für ca. 8 Stunden oder bis zu 1300 Etiketten.

 

Etikett mobiles Arztbüro

Etikett mobiles Arztbüro

Lieferumfang des mobilen Arztbüros:

  • Zemo VML GK2 Lesegerät
  • schwarzes Hardcase
  • Zemo GK Etikettendrucker inkl. Akku
  • Adapterkabel
  • Eine Etikettenrolle mit 60 Etiketten

Achtung: Die Kostenträgernummer wird nur 7-stellig statt 9-stellig ausgedruckt.

 

 

Hersteller- und kaufunabhängige Beratung

0900 – 1 84 87 87 (0,83 €/ min.)

Wir beraten Sie in allen Fragen zum Einsatz und zur Anwendung von Chipkarten-Lesegeräten im Gesundheitswesen

 

Direktdruck

Um die Versichertendaten auf die notwendigen Praxis-Formulare zu drucken, arbeiten Leistungserbringer mit der Kombination Lesegerät/ 24-Nadeldrucker.

Dabei ist das Chipkarten-Lesegerät direkt mit der parallelen oder der seriellen Schnittstelle des Nadeldruckers verbunden. Das zu bedruckende Praxisformular wie Rezept, Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung oder Abrechnungsformular wird in den Drucker eingelegt, die Versichertenkarte wird ins Lesegerät gesteckt und die Versichertendaten werden in den Kopf des Formulars gedruckt. Der Rest des Formulares wird dann mit der Hand ausgefüllt.

Auch Krankenhäuser oder Notfallpraxen nutzen diese Gerätekombination um Versichertendaten direkt auf Formulare zu drucken.

Achtung: Die Kostenträgernummer wird nur 7 statt 9-stellig gedruckt! 

Von den stationären eHealth-BCS-Terminals kann nur noch das CARD STAR/medic2 von CCV Celectronic direkt an einen 24-Nadeldrucker angeschlossen werden. Der Anschluss erfolgt mittels eines seriellen Kabels an die serielle Schnittstelle des Druckers. Zusätzlich ist ein 9 auf 25 pol. Adapter notwendig. Die Werksseinstellung des Druckers muss vor Inbetriebnahme geändert werden. 

Verwendet werden können folgende 24-Nadeldrucker mit serieller/ parallerer Schnittstelle:

  • Epson LQ 300(abgekündigtes Produkt)
  • Epson LQ 300+ (abgekündigtes Produkt)
  • Epson LQ 300+II (abgekündigtes Produkt)
  • Epson LQ 350 (aktuelles Modell)
  • Epson LQ 570+
  • Epson LQ 580
  • Epson LQ 590  (aktuelles Modell)
  • Panasonic KXP 2023
  • Panasonic KXP 2123
  • OKI ML5100 FB (aktuelles Modell)
  • OKI ML 3390
  • ML3390 FB

ORGA 920M Plus eGK mit Spezialkabel an die parallele Druckerschnittstelle

ORGA 930 M eGK mit Spezialkabel an die parallele Druckerschnittstelle

ZEMO VML-GK2 mit Spezialkabel an die parallele Druckerschnittstelle

 

Hersteller- und kaufunabhängige Beratung

0900 – 1 84 87 87 (0,83 €/ min.)

Wir beraten Sie in allen Fragen zum Einsatz und zur Anwendung von Chipkarten-Lesegeräten im Gesundheitswesen

*

*

Direktdruck von Versichertendaten

Direktdruck von Versichertendaten

Direktausdruck von Versichertendaten

Der Direktdruck von Versichertendaten der eGK ohne Verwendung eines PC ist nicht mehr mit den vollständigen Datensätzen möglich. Die Kostenträgerkennung ist zum 1.1.2015 von 7 auf neun Ziffern erweitert worden. Der Ausdruck ist nach wie vor 7-Stellig.

Hersteller- und kaufunabhängige Beratung

0900 – 1 84 87 87 (0,83 €/ min.)

Wir beraten Sie in allen Fragen zum Einsatz und zur Anwendung von Chipkarten-Lesegeräten im Gesundheitswesen

Haben Sie Fragen?
  • Kaufunabhängige Beratung : 09001848787 (0,83 €/min.)
  • E-Mail: verkauf@viadavinci.de