eHealth-Terminals im Gesundheitswesen
Service und Tipps

Card Star medic2

Servicetipps

CARD STAR memo3 - mobiles eGK Lesegerät

Mobiles Lesegerät CARD STAR memo3

CARD STAR medic 2/ memo 3 defekt?

CARD STAR medic Modell 6220-4

CARD STAR medic2 6220-4

Bitte rufen Sie uns an, wir helfen Ihnen.

  1. Fehlerprüfung
  2. Hilfestellung
  3. Anwenderberatung
  4. 24-Stunden Austauschservice (nicht mehr möglich)
  5. Reparatur (nur noch eingeschränkt möglich)

 

Allgemeines zu den CARD STAR Geräten:

Der Hersteller CCV GmbH Deutschland wird die Umstellung zur Telematikinfrastruktur nicht begleiten. Es werden keine entsprechend zertifizierten Geräte angeboten. Folglich wird der Support für die Bestandsgeräte medic 2 und memo 2/ memo 3 eingestellt. Damit verschwindet auch die einzige Option, Daten per Dockingverfahren auszulesen.

 

Mögliche Fehler CARD STAR memo3:

  1. Akkus nicht vollständig geladen (bitte 8 Stunden aufladen!!!!)
  2. Akku- vs. Batteriebetrieb: Das Gerät kann die Energiezufuhr in beiden Varianten verarbeiten. Wichtig ist die korrekte Einstellung unter dem Menüpunkt  „Stromversorgung“. Per Werk ist das Gerät auf den Akkubetrieb eingestellt. Bei langjähriger Fehlnutzung können verschiedene Fehlerbilder auftreten.
  3. USB-Buchse defekt
  4. Fehler bei der Übertragung über die Dockingstation des CARD STAR medic2 (Fehler liegt meist am Tischgerät). In diesem Falle sollten Sie das memo über ein USB Kabel direkt am PC anschließen. Achtung: Hier benötigen Sie zwingend Ihre User Pin!!)
  5. Sicherheitsalarm/ Alarmzustand : Gerät muss repariert werden (oder ein Neugerät angeschafft werden)
  6. Löschmarkierung: Datensatz ist blockiert, da keine Löschung durch das Praxisprogramm erfolgte. Bitte Datensatz löschen!
  7. Checksummenfehler: Datensatz ist blockiert, da ein Fehler beim Einlesen der Karte aufgetreten ist. Bitte Datensatz löschen!

Reparaturangebot:

Der Hersteller bietet noch begrenzt Reparaturarbeiten an. Allerdings beträgt die Wartezeit ca. 4-6 Wochen. Der Pauschalpreis für eine Reparatur liegt bei 150,00 € Euro zzgl. Mwst. und Versand. Sollte die Reparatur nicht mehr möglich sein, z.B. weil keine Teile mehr verfügbar sind, wird eine Bearbeitungspauschale berechnet.

 

Hersteller- und kaufunabhängige Beratung

0900 – 1 84 87 87 (0,83 €/ min.)

Wir beraten Sie in allen Fragen zum Einsatz und zur Anwendung von Chipkarten-Lesegeräten im Gesundheitswesen

 

 

 

 

Die aktuelle Firmware-Version für das CARD STAR /medic2 – BCS-Terminal lautet M1.53G

 

 

 

 

 

Bitte beachten Sie:

Die Anzeige ändert sich von selbst im folgenden Updatezustand. Es ist keine Bestätigung oder andere Aktion erforderlich. Für das Laden des Updates sind Administrator-Rechte erforderlich.

 

Die bisherige Version Ihrer Geräte wird jeweils beim Einschalten des CARD STAR /medic2 angezeigt.

 

Das Update können Sie sich auf der celectronic-website als ZIP-Paket herunterladen:

1.Klicken Sie hier um den vom Hersteller zur Verfügung gestellten  Downloadbereich zu erreichen. Hier finden Sie das notwendige Update-Paket!

 

In der Update-Anleitung als PDF-Datei finden Sie eine detaillierte Beschreibung:

  • Zum Updaten notwendige Komponenten
  • Kommunikationswege (seriell bis 38.400 Baud; seriell ab 57.600 Baud; USB; LAN)
  • Vorbereitungen zum Update
  • Update starten
  • Automatischer Ablauf des Updates (…im fehlerfreien Fall / … in Fehlerfällen)
  • Zusammenfassung der Fehlerausgaben (…am PC-Bildschirm / …am Terminal)

 

 

Hersteller- und kaufunabhängige Beratung

0900 – 1 84 87 87 (0,83 €/ min.)

Wir beraten Sie in allen Fragen zum Einsatz und zur Anwendung von Chipkarten-Lesegeräten im Gesundheitswesen

 
 

Card Star /medic2

Bedienungsanleitung CARD STAR /medic2

Hier können Sie sich die vollständige Bedienungsanleitung des stationären Lesegerätes CARD STAR /medic2 als PDF herunterladen.

 

→ Bedienungsanleitung Card Star /medic2

 

 

Hersteller- und kaufunabhängige Beratung

0900 – 1 84 87 87 (0,83 €/ min.)

Wir beraten Sie in allen Fragen zum Einsatz und zur Anwendung von Chipkarten-Lesegeräten im Gesundheitswesen

 
 
 
CARD STAR medic Modell 6220-4

CARD STAR medic2 6220-4

Das offizielle Datenblatt für den CARD STAR /medic2

(Modelle 6020-4 / 6220-4)

 

Hier finden Sie die Produktbeschreibung für den CARD STAR /medic2 als PDF Datei (auch zum herunterladen)

→ Datenblatt CARD STAR /medic2 (Modelle 6020-4 / 6220-4)

 

 

Hersteller- und kaufunabhängige Beratung

0900 – 1 84 87 87 (0,83 €/ min.)

Wir beraten Sie in allen Fragen zum Einsatz und zur Anwendung von Chipkarten-Lesegeräten im Gesundheitswesen

Aktueller Treiber für das eHealth-Terminal CARD STAR medic 2

CARD STAR medic2

CARD STAR medic2

Laden Sie sich die Support CD eHealth 08-2015F_r Produktion.zip

Support CD eHealth 08-2015 F_r Produktion.zip

herunter. Entpacken Sie den Ordner und klicken auf den Unterordner „Treiber und CT-API für WIN LINUX MAC“. Bei Nachfrage bestätigen Sie, dass Sie alle Dateien extrahieren möchten.

Klicken Sie per Doppelklick auf den Ordner „Windows bis Version 10 und virtual com“, und installieren Sie die Datei Setup_USB276.exe.

Nach Abschluss der Installation gehen Sie wieder zurück in den Ordner „Treiber und CT-API für WIN LINUX MAC“. Öffnen Sie nun den Ordner „CT-API (USB oder Com“ und installieren Sie nun die Anwendung „ct_api_v272.exe

Stellen Sie das CARD STAR medic 2 über das Menü auf die Schnittstelle USB um, denn im Auslieferzustand ist das Gerät grundsätzlich auf die serielle Schnittstelle eingestellt.

Im Praxisverwaltungsprogramm muss der Kartenleser CARD STAR medic2 (USB) eingestellt werden, sowie die Schnittstelle USB.

Für alle Fragen zum eHealth-Terminal CARD STAR/medic2 stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Bitte nutzen Sie unser Kontaktformular oder rufen Sie uns an:

Hersteller- und kaufunabhängige Beratung

0900 – 1 84 87 87 (0,83 €/ min.)

Wir beraten Sie in allen Fragen zum Einsatz und zur Anwendung von Chipkarten-Lesegeräten im Gesundheitswesen

 
 

CARD STAR/medic2 Infrarot-Schnittstelle

CARD STAR/medic2 – Pflege der Infrarot-Schnittstellen/ Dockingstation

Bei Verwendung des CARD STAR/medic2 als Dockingstation für das mobile Lesegerät CARD STAR/memo3 ist die regelmäßige Reinigung der Infrarotschnittstellen (siehe Foto) notwendig. Setzt sich diese mit Staub zu, kann die Datenübertragung aus dem mobilen Lesegerät gestört werden.

Für die Reinigung kann ein Mikrofasertuch verwendet werden. Bitte keine scharfen Gegenstände benutzen, da dieses zu Beschädigungen der Schnittstellen führen kann.

Hersteller- und kaufunabhängige Beratung

0900 – 1 84 87 87 (0,83 €/ min.)

Wir beraten Sie in allen Fragen zum Einsatz und zur Anwendung von Chipkarten-Lesegeräten im Gesundheitswesen

CCV Celectronic CARD STAR medic 2  am 24 Nadeldrucker OKI ML5100

24 Nadeldrucker OKI ML 5100

24 Nadeldrucker OKI ML 5100

Das eGK-Lesegerät CARD STAR medic 2 kann über ein serielles Kabel direkt an den 24 Nadeldrucker OKI ML5100 angeschlossen werden. So ist ein Direktausdruck der Daten von Krankenversichertenkarten und elektronischen Gesundheitskarten (eGK) auf ärztliche Formulare, wie Abrechnungsscheine, Rezepte, Arbeitsunfähigkeitsbescheininungen, oder Krebsvorsorge-Formulare, möglich.

Für den korrekten Ausdruck der Daten muss das Terminal konfiguriert werden. Welche Einstellungen vorgenommen werden müssen, zeigt die folgende Anleitung:

Card Star medic mit OKI 5100 Terminal-Einstellung 

 

Hersteller- und kaufunabhängige Beratung

0900 – 1 84 87 87 (0,83 €/ min.)

Wir beraten Sie in allen Fragen zum Einsatz und zur Anwendung von Chipkarten-Lesegeräten im Gesundheitswesen

CARD STAR medic Modell 6220-4

CARD STAR medic2 6220-4

CARD STAR medic2 umstellen auf USB

Damit das eHealth-BCS-Terminal CARD STAR/medic2 mit dem PC über den USB-Port kommuniziert, muss das Terminal zunächst auf USB-Betrieb eingestellt werden, da die werksmäßige Voreinstellung „seriell“ lautet. Gehen Sie hierzu wie folgt vor:

  • ♦ Drücken Sie auf dem Terminal nacheinander die Tasten F und 9 – Displayanzeige:  „Initialisierung“.
  • ♦ Bestätigen Sie dies mit der grünen Taste auf dem Gerät
  • ♦ Geben Sie Ihre 8-stellige Admin-Pin ein – Displayanzeige: „Host/PC“.
  • ♦ Grüne Taste drücken – Displayanzeige:  „Schnittstelle“
  • ♦ Grüne Taste drücken – Displayanzeige: „seriell“
  • ♦ Einmal die Pfeiltaste unter dem Buchstaben „C“ drücken – Displayanzeige: USB
  • ♦ Mit der grünen Taste bestätigen
  • ♦ Menü verlassen mit zweimal X-Taste – Displayanzeige: „Betriebsbereit“

Installieren Sie nun den Gerätetreiber (befindet sich auf der mitgelieferten Treiber-CD) und schließen Sie anschließend das CARD STAR/medic2 an. Schließen Sie die Installation ab und öffnen Sie Ihr Praxisprogramm. Auch im Praxisverwaltungsprogramm müssen Sie einige Einstellungen vornehmen, damit die Versichertenstammdaten übertragen werden. Fragen Sie dazu gegebenenfalls Ihr Softwarehaus.

→ Weitere Servicehinweise zum CARD STAR medic2

 

     

Hersteller- und kaufunabhängige Beratung

0900 – 1 84 87 87 (0,83 €/ min.)

Wir beraten Sie in allen Fragen zum Einsatz und zur Anwendung von Chipkarten-Lesegeräten im Gesundheitswesen

*

*

Haben Sie Fragen?
  • Kaufunabhängige Beratung : 09001848787 (0,83 €/min.)
  • E-Mail: verkauf@viadavinci.de