eHealth-Terminals im Gesundheitswesen
Service und Tipps

medCompact 2.0

Service-Tipps medCompact 2.0

Hypercom medCompact 2.0

medCompact 2.0

medcompact 2.0 defekt?

Rufen Sie uns an, wir helfen Ihnen:

  1. Fehleranalyse
  2. Beratung
  3. Hilfe
  4. 24- Std. Austauschservice

 

Mögliche Fehlerursachen medCompact:

  1. Gerät hat keine Anzeige mehr – möglicherweise Netzteil defekt – Bestellung unter Tel. 040/84 87 87 87 oder Email: verkauf@viadavinci.de
  2. Sicherheitsalarm/ Alarmzustand – Gerät muss ausgetauscht werden.

Der Hersteller Verifone hat seinen Service eingestellt. Es gibt nur noch einen kleinen Bestand an Austauschgeräten. Bitte fragen Sie bei uns an, ob noch Lagerbestand vorhanden ist.

Ansonsten unterbreiten wir Ihnen alternative Lösungsvorschläge.

 

Hersteller- und kaufunabhängige Beratung

0900 – 1 84 87 87 (0,83 €/ min.)

Wir beraten Sie in allen Fragen zum Einsatz und zur Anwendung von Chipkarten-Lesegeräten im Gesundheitswesen

 

 

Hypercom medCompact 2.0

medCompact 2.0

medCompact 2.0 defekt nach E-Check in der Praxis

Hat das eGK-Lesegerät medCompact 2.0 nach einem E-Check keine Display Anzeige mehr und blinkt nur noch die rote LED über dem Symbol mit dem Vorhängeschloss, so ist das medCompact defekt und muss repariert bzw. ausgetauscht werden. Der Defekt entsteht, wenn das Netzteil überprüft wird, während dieses am medCompact angeschlossen ist, oder wenn der PC überprüft wird bei angeschlossenem medCompact.

Da es sich bei diesem Terminal um ein Niederspann-Gerät der Schutzklasse 3 handelt, kann der E-Check zu einer Überspannung führen, die einen Defekt verursacht.

 

 

 

Hersteller- und kaufunabhängige Beratung

0900 – 1 84 87 87 (0,83 €/ min.)

Wir beraten Sie in allen Fragen zum Einsatz und zur Anwendung von Chipkarten-Lesegeräten im Gesundheitswesen

 

Das medCompact 2.0 von Verifone

Hypercom medCompact 2.0

Hypercom medCompact 2.0

Reparatur und Austauschservice für das medCompact 2.0 können nicht mehr angeboten werden.

Bei Ausfall des medCompact 2.0 können wir derzeit nur Neugeräte anbieten. Der Hersteller hat die Produktion sowie den Service für dieses Gerät vollständig eingestellt.

Die verfügbaren stationären Lesegeräte für Gesundheitskarten finden Sie in unserem Online-Shop unter dem nachfolgenden Link:

http://www.viadavinci-shop.de/gesundheitswesen/egk-lesegeraete/stationaere-egk-lesegeraete

 

Hinweise zum Service für medCompact 2.0:

Bitte prüfen Sie, wann Sie Ihr Lesegerät medCompact 2.0 erworben haben. Der Hersteller Verifone räumt eine Gewährleistungszeit von 24 Monaten ab Kaufdatum ein. Eine Fehlfunktion des Gerätes ist möglicherweise auch auf einen Defekt des seriellen oder USB  Anschlusskabels zurückzuführen. In diesem Falle werden die Daten der Versichertenkarte nicht an das Praxisverwaltungsprogramm übertragen. Eine unterbrochene oder fehlerhafte Stromversorgung kann ebenfalls ein Grund für den Geräteausfall sein. Bitte informieren Sie sich im Einzelfall direkt bei uns, ob gegebenfalls noch Zubehörartikel käuflich zu erwerben sind.

Pflege des medCompact 2.0:

Wir empfehlen eine wöchentliche Reinigung des Lesegerätes, vor allem des viel genutzten Kartenslots.  Über die Patientenkarten gelangen Schmutzpartikel in die elektrischen Kontakte und beeinträchtigen die Lesefähigkeit. Hautfette lagern sich über die Zeit auf den empfindlichen Kontakten ab und sollten regelmäßig beseitigt werden. Vor dem Einstecken der Versichertenkarten sollten Sie darauf achten, dass dort keine Fremdkörper wie Papierschnipsel anhaften, die in den Kartenschlitz gelangen könnten. Die häufigsten Defekte der Lesegeräte tretten durch Fremdkörper auf. In unserem Online-Shop bieten wir Reinigungskarten und Pflegemittel für das medCompact 2.0.

 

Hersteller- und kaufunabhängige Beratung

0900 – 1 84 87 87 (0,83 €/ min.)

Wir beraten Sie in allen Fragen zum Einsatz und zur Anwendung von Chipkarten-Lesegeräten im Gesundheitswesen

 
 

 

Hypercom medCompact 2.0

medCompact 2.0

Das offizielle Datenblatt für den medCompact 2.0

 

 

Hier finden Sie die Produktbeschreibung für den medCompact 2.0 als PDF Datei (auch zum herunterladen)

→ Datenblatt medCompact 2.0

 

 

 

 

Hersteller- und kaufunabhängige Beratung

0900 – 1 84 87 87 (0,83 €/ min.)

Wir beraten Sie in allen Fragen zum Einsatz und zur Anwendung von Chipkarten-Lesegeräten im Gesundheitswesen

Hypercom medCompact 2.0

medCompact 2.0

Testprogramm für Hypercom medCompact

Mit dem Testprogramm medView haben Sie die Möglichkeit, die Funktion des medCompact an Ihrem PC unabhängig von Ihrem Praxisverwaltungsprogramm (PVS-System) zu testen. Über dieses Programm können Sie eine Versichertenkarte  einlesen. Das Programm zeigt Ihnen an, über welche Schnittstelle (COM oder USB) die Karte übertragen wird, so dass Sie diese Einstellungen in Ihrem Praxisprogramm vornehmen können.

Ist der Einlesevorgang mit dem Testprogramm erfolgreich jedoch nicht mit Ihrem Praxisprogramm, so nehmen Sie bitte Kontakt mit Ihrem Softwarehaus auf. Evt. sind einige Einstellungen in Ihrer PVS nicht korrekt.

Testprogramm medView

Testprogramm medView

→ zum Download des Testprogramms medView

 

Hersteller- und kaufunabhängige Beratung

0900 – 1 84 87 87 (0,83 €/ min.)

Wir beraten Sie in allen Fragen zum Einsatz und zur Anwendung von Chipkarten-Lesegeräten im Gesundheitswesen

 

 

Einstellen der  Schnittstelle des medCompact 2.0

Hypercom medCompact 2.0

medCompact 2.0

Entsprechend des gewählten PC-Anschlusses über das USB -Kabel oder über das serielle Kabel (gelber Stecker),  muss das medCompact über das Menü konfiguriert werden. Die werksmäßige Voreinstellung steht auf seriellen Anschluss, dies ist erkennbar durch die Anzeige „V-24“ auf dem Display des Terminals. Ist das medCompact auf USB-Betrieb eingestellt, erscheint auf dem Display die Anzeige „USB“.

 

 

Umstellen der Schnittstelle des medCompact:

  • ♦ Drücken Sie die Taste „Menü“
  • ♦ Drücken Sie die F3 Taste so oft, bis der Menüpunkt „Kommunikation“ auf dem Display zu lesen ist. und drücken Sie dann die grüne Taste Best.
  • ♦ Geben Sie die Admin-Pin ein (achtstellige Ziffer)
  • ♦ Wählen Sie mit der Taste F3 „USB“ bzw. „V24 – seriell“  aus und bestätigen Sie die Auswahl zweimal mit der grünen Bestätigungstaste. Links im Display erscheint die Anzeige der nun ausgewählten Schnittstelle.

 

Hersteller- und kaufunabhängige Beratung

0900 – 1 84 87 87 (0,83 €/ min.)

Wir beraten Sie in allen Fragen zum Einsatz und zur Anwendung von Chipkarten-Lesegeräten im Gesundheitswesen

Hypercom medCompact 2.0

medCompact 2.0

Treiber medCompact 2.0 Hypercom/ Verifone

Bitte rufen Sie uns an unter 040/ 84 87 87 87 oder schreiben Sie uns eine Mail an:

Zum Download des aktuellen Treibers für das medCompact 2.0 klicken Sie bitte auf folgenden Link:

https://www.medline-online.com/service-support/medcompact.html

 

 

 

Hersteller- und kaufunabhängige Beratung

0900 – 1 84 87 87 (0,83 €/ min.)

Wir beraten Sie in allen Fragen zum Einsatz und zur Anwendung von Chipkarten-Lesegeräten im Gesundheitswesen

Hypercom medCompact 2.0

medCompact 2.0

Bedienungsanleitung für Hypercom medCompact 2.0

Hier können Sie sich die vollständige Bedienungsanleitung für das eHealth-BCS-Terminl Hypercom medCompact 2.0 als PDF herunterladen:

EinsendeformularBedienungsanleitung medCompact 2.0

 

 

Hersteller- und kaufunabhängige Beratung

0900 – 1 84 87 87 (0,83 €/ min.)

Wir beraten Sie in allen Fragen zum Einsatz und zur Anwendung von Chipkarten-Lesegeräten im Gesundheitswesen

Hypercom medCompact 2.0

Hypercom medCompact 2.0

medCompact 2.0 – Einstellung auf USB-Betrieb

Das eHealth-BCS-Terminal Hypercom medCompact 2.0 muss für den USB-Betrieb im Terminal-Menü umgestellt werden, da das Gerät bei der Auslieferung auf seriell-Betrieb (V24) eingestellt ist. Die aktuell eingestellte Schnittstelle wird nach dem Einschalten des Terminals angezeigt:

 

→So stellen Sie die Schnittstelle im medCompact um

 

 

 

Hersteller- und kaufunabhängige Beratung

0900 – 1 84 87 87 (0,83 €/ min.)

Wir beraten Sie in allen Fragen zum Einsatz und zur Anwendung von Chipkarten-Lesegeräten im Gesundheitswesen

*

*