eHealth-Terminals im Gesundheitswesen
Service und Tipps
ZEMO VML-GK2

ZEMO VML-GK2 V3.1.0 telematik

ZEMO VML-GK2 V3.1.0 „telematik“

mobiles Lesegerät für die Gesundheitskarte (eGK) – Online-Rollout

29.6.2018  zugelassen für den Online-Rollout (2. Stufe Gesundheitskarte) durch die gematik

Das ZEMO VML-GK2 V3.1.0 „telematik“ ist für den eGK-Online-Rollout von der gematik zugelassen. Somit können Ärzte nun auch mit mobilen Lesegeräten die Daten aus dem geschützten Bereich der Gesundheitskarte auslesen.

Bitte beachten Sie, dass mobile Lesegeräte generell nicht „online-fähig“ sind und sein werden.

Die mobilen Lesegeräte werden in der 2. Stufe der Gesundheitskarte offline betrieben. Sie werden wie bisher direkt am PC und nicht am Konnektor angeschlossen. Sie benötigen für den Betrieb einen Heilberufsausweis (HBA) oder eine Institutskarte (SMC-B).

Sie können auch ein Software-Update für ihr bestehendes VML-GK2 v2.x erwerben, damit dieses auf die neue Funktionalität angehoben wird.

 

Verfügbarkeit des Zemo VML-GK2 V3.1.0 telematik

Stand 5. Juli 2018 : derzeit noch nicht bekannt.

 

Hersteller- und kaufunabhängige Beratung:

0900 1 84 87 87 (0,83 €/ min.)  Mo – Fr- 9.30 Uhr bis 14.00 Uhr außer an Feiertagen

Wir beraten Sie in allen Fragen zum Einsatz und zur Anwendung von Chipkarten-Lesegeräten im Gesundheitswesen

Kundenhotline: 040/84 87 87 87 (bitte Kundennummer bereithalten)