eHealth-Terminals im Gesundheitswesen
Service und Tipps

SCM eHealth200 BCS – eHealth-Terminal

eGK-Lesegerät eHealth 200 BCS

eGK-Lesegerät eHealth 200 BCS

Das eHealth200 BCS-Terminal des Herstellers Identive erfüllt alle Anforderungen für den sicheren Umgang mit schutzwürdigen Daten und unterstützt alle vier im Gesundheitswesen verwendeten Kartentypen: die bisher verwendete Krankenversichertenkarte (KVK), die elektronische Gesundheitskarte (eGK) für die Versicherten, den Heilberufsausweis (HBA) für Mitarbeiter aus Gesundheitsberufen sowie die Secure Module Card (SMC), die eine gesicherte Datenkommunikation sicherstellen.

Das eHealth200 BCS ist optimal auf die ergonomischen und hygienischen Anforderungen im Praxis- und Klinikbetrieb abgestimmt: das Display ist beleuchtet und kontrastreich; die Tasten sind übersichtlich angeordnet und intuitiv zu bedienen. Das Terminal steht stabil auf jedem Schreibtisch oder Empfangsbereich, lässt sich aber bei Bedarf auch leicht zum Patienten reichen.

Das eHealth200 ist nicht für den Anschluss an den Konnektor im Rahmen der Telematikinfrastruktur geeignet

 

Besondere Merkmale des SCM eHealth200 BCS:

  • – Standard-Anschluss über USB
  • – großes graphisches Display
  • – eingebauter LAN-Switch
  • – ein USB-Anschluss zur Anbindung externer Geräte
  • – in zwei Farben erhältlich (schwarz/silber und weiß/silber)


Abmessungen des SCM eHealth200 BCS: 217 x 122 x 74 mm (L x B x H).

Im Lieferumfang des SCM eHealth200 BCS sind enthalten:

  • USB-Kabel
  • Netzteil,
  • Installations- CD
  • Bedienungsanleitung

 

→ SCM eHealth200 BCS  bestellen

 

Hersteller- und kaufunabhängige Beratung:

0900 1 84 87 87 (0,83 €/ min.)

Wir beraten Sie in allen Fragen zum Einsatz und zu Anwendung von Chipkarten-Lesegeräten im Gesundheitswesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.