eHealth-Terminals im Gesundheitswesen
Service und Tipps

Mobile Lesegeräte eGK

Werden gespeicherte Versichertendaten nach dem Quartalswechsel automatisch gelöscht?

Gespeicherte Daten in mobilen Lesegeräten werden beim Quartalswechsel nicht automatisch gelöscht. Es gibt allerdings eine Karenzzeit, nach der die Daten nicht mehr ins Praxisprogramm übertragen werden können, da das Einlesedatum zu alt ist. Im Zweifel sollte dazu das Softwarehaus gefragt werden.

Prinzipiell sollten gespeicherte Datensätze aus mobilen Lesegeräten  zügig übertragen werden, um eventuellen Datenverlusten vorzubeugen, die durch äußere Einwirkungen wie z.B. Stoß/oder Fallschäden, Feuchtigkeit usw. am Gerät entstehen.

 

Hersteller- und kaufunabhängige Beratung

0900 – 1 84 87 87 (0,83 €/ min.)

Wir beraten Sie in allen Fragen zum Einsatz und zur Anwendung von Chipkarten-Lesegeräten im Gesundheitswesen

Haben Sie Fragen?
  • Kaufunabhängige Beratung : 09001848787 (0,83 €/min.)
  • E-Mail: verkauf@viadavinci.de