eHealth-Terminals im Gesundheitswesen
Service und Tipps

Rezeptdruck

Mobiles Arztbüro für Hausbesuch, Notdienst, Rettungsdienst

Mobiles Arztbüro mit ZEMO VML GK2

Mobiles Arztbüro für Hausbesuche oder Notdienste

Das mobile Arztbüro ermöglicht die Bedruckung von selbstklebenden Etiketten, die dem Layout des Formularkopfes von ärztlichen Rezepten entspricht. In Verbindung mit einem mobilen Lesegerät können die Daten von Versicherten auf das Etikett gedruckt und weiterverwendet werden.

Das Arztbüro erspart Ihnen das handschriftliche Ausfüllen von Formularen im Rahmen des Ersatzverfahrens z.B. bei Hausbesuchen und Notdiensten oder im Rettungsdienst. (Nicht für maschinenlesbare Bedruckung in der Arztpraxis verwendbar). Die Etiketten sind von der VSA München (Apothekenabrechnungsstelle) auf Verarbeitbarkeit geprüft worden.

Der Koffer hat die Abmessungen  ca. 26,5 x 22 x 5 cm und wiegt 0,87 kg. Der Drucker arbeitet im Thermo-Druckverfahren und benötigt daher kein Farbband oder Toner. Die Akkuladung reicht für ca. 8 Stunden oder bis zu 1300 Etiketten.

 

Etikett mobiles Arztbüro

Etikett mobiles Arztbüro

Lieferumfang des mobilen Arztbüros:

  • Zemo VML GK2 Lesegerät
  • schwarzes Hardcase
  • Zemo GK Etikettendrucker inkl. Akku
  • Adapterkabel
  • Eine Etikettenrolle mit 60 Etiketten

Achtung: Die Kostenträgernummer wird nur 7-stellig statt 9-stellig ausgedruckt.

 

 ZEMO VML-GK-Arztbüro im Shop bestellen

 

Haben Sie Fragen zum mobilen Arztbüro? Wir helfen Ihnen gerne weiter!

VIA DA VINCI Service-Hotline: Tel. 040/ 84 87 87 87

Sie erreichen uns:

Montags bis Donnerstags von 8.30 Uhr bis 16.30 Uhr
Freitags: von 8.30 Uhr bis 15.00 Uhr

 

CCV Celectronic CARD STAR medic 2  am 24 Nadeldrucker OKI ML5100

24 Nadeldrucker OKI ML 5100

24 Nadeldrucker OKI ML 5100

Das eGK-Lesegerät CARD STAR medic 2 kann über ein serielles Kabel direkt an den 24 Nadeldrucker OKI ML5100 angeschlossen werden. So ist ein Direktausdruck der Daten von Krankenversichertenkarten und elektronischen Gesundheitskarten (eGK) auf ärztliche Formulare, wie Abrechnungsscheine, Rezepte, Arbeitsunfähigkeitsbescheininungen, oder Krebsvorsorge-Formulare, möglich.

Für den korrekten Ausdruck der Daten muss das Terminal konfiguriert werden. Welche Einstellungen vorgenommen werden müssen, zeigt die folgende Anleitung:

Card Star medic mit OKI 5100 Terminal-Einstellung