eHealth-Terminals im Gesundheitswesen
Service und Tipps

viadavinci-service

1 2 3 7

Terminalintegrität beschädigt – Gerät gesperrt

Mobiles Lesegerät Hypercom medMobile

Mobiles Lesegerät Hypercom medMobile

Das mobile Kartenlesegerät zeigt Ihnen plötzlich diese Fehlermeldung an?

Die Ursachen sind vielfältig:

  • Manipulation erkannt
  • Sturzschaden
  • defekte Elektronik

Hier kann nur der Geräteausfall diagnostiziert werden, eine Reparatur durch den Hersteller notwendig.

Reparatur für das medMobile

Eine Reparaturmöglichkeit für dieses Gerät wird vom Hersteller Verifone nicht mehr angeboten. Der Hersteller hat den Service für die Kartenlesegeräte eingestellt.

Wir können Sie bei Geräteausfall alternativ beraten. Rufen Sie uns gerne an!

 

Hersteller- und kaufunabhängige Beratung

0900 – 1 84 87 87 (0,83 €/ min.)

Wir beraten Sie in allen Fragen zum Einsatz und zur Anwendung von Chipkarten-Lesegeräten im Gesundheitswesen

 

Fehlermeldung: Falsche Pin?

Das CARD STAR memo 3 bekommt in der Regel bei der Erstinbetriebnahme 2 verschiedene PIN Nummern individuell zugeteilt.

Die erste Eingabe betrifft die Administrator Pin, welche meist mit 8 Stellen besetzt wird. Nach der manuellen Bestätigung des Images, wird die User-, oder auch Arztpin genannt, vergeben. Diese muss mit mindestens 4 Stellen versehen werden. Mit dieser Userpin werden die Daten beim Übertragen per USB Kabel authentifiziert. Werden die gespeicherten Datensätze über die Docking-Station in das Praxisverwaltungsprogramm übertragen, wird die Userpin nicht abgefragt.

Ist die Userpin unbekannt, die Admin PIN aber bekannt, können Sie das Gerät selbstständig zurücksetzen.

Rücksetzung der Admin PIN

Die Rücksetzung der Admin PIN kann über ein Reset-Formular direkt bei CCV beantragt werden. Folgen Sie den Anweisung zur Identifikation des Abfragewertes und schicken Sie das ausgefüllte Formular an die genannte E-Mail Adresse bzw. Fax Nummer. Sie werden zügig eine Rückmeldung bekommen, mit der Anleitung zur eigenständigen Rücksetzung.

ADMINreset Memo3

Das Gerät wird danach anzeigen: „Erster Betrieb: ADMIN PIN nötig!“

Sie können nun eine neue Administrator Pin vergeben. ABER ACHTUNG: Der User-/ Arztpin ist dadurch noch nicht zurückgesetzt!

Rücksetzung der User-/ Arztpin

Nachdem die Administrator Pin mit Hilfe der Resetdaten erfolgreich zurückgesetzt werden konnte, können Sie nun auch die Userpin selbst zurücksetzen.

Dafür müssen folgende Schritte getätigt werden:

  • Klicken Sie auf die Taste MENÜ
  • Öffnen Sie den Menüpunkt: ADMIN-FUNKTION
  • Auf WERKSEINSTELLUNG gehen und durch Bestätigung die vollständige Rücksetzung des Gerätes einleiten

Das Gerät befindet sich nun im Auslieferungszustand und kann neu initialisiert werden.

 

Hersteller- und kaufunabhängige Beratung

0900 – 1 84 87 87 (0,83 €/ min.)

Wir beraten Sie in allen Fragen zum Einsatz und zur Anwendung von Chipkarten-Lesegeräten im Gesundheitswesen

CARD STAR memo 3 defekt – Alarmzustand: Gerät gesperrt!

CARD STAR memo3 - mobiles eGK Lesegerät

Mobiles Lesegerät CARD STAR memo3

Das mobile Kartenlesegerät zeigt Ihnen plötzlich diese Fehlermeldung an?

Die Ursachen sind vielfältig:

  • Manipulation erkannt
  • Sturzschaden
  • defekte Elektronik

Hier kann nur der Geräteausfall diagnostiziert werden, eine Reparatur durch den Hersteller notwendig.

 

Reparatur CARD STAR memo 3

Die Firma CCV bietet für die Kartenlesegeräte nur noch Serviceleistungen in ausgedünnter Form an. Via Da Vinci hat sich angeboten bei Servicefragen zu unterstützen. Eine Reparatur des Kartenterminals ist grundsätzlich noch möglich.

Allerdings beträgt die Wartezeit ca. 4-6 Wochen. Der Pauschalpreis für eine Reparatur liegt bei 150,00 € Euro zzgl. Mwst. und Versand. Sollte die Reparatur nicht mehr möglich sein, z.B. weil keine Teile mehr verfügbar sind, wird eine Bearbeitungspauschale berechnet.

 

Hersteller- und kaufunabhängige Beratung

0900 – 1 84 87 87 (0,83 €/ min.)

Wir beraten Sie in allen Fragen zum Einsatz und zur Anwendung von Chipkarten-Lesegeräten im Gesundheitswesen

Treiber SCM eHealth500

Den aktuellen Treiber für das mobile Kartenlesegerät SCM eHealth500 finden Sie unter folgendem Link.

 

Hersteller- und kaufunabhängige Beratung

0900 – 1 84 87 87 (0,83 €/ min.)

Wir beraten Sie in allen Fragen zum Einsatz und zur Anwendung von Chipkarten-Lesegeräten im Gesundheitswesen

 

Datenblatt SCM eHealth500

Hier finden Sie das Datenblatt für das mobile Kartenlesegerät SCM eHealth500 zum Download.

eHealth500_Flyer_2seitig_low

 

Hersteller- und kaufunabhängige Beratung

0900 – 1 84 87 87 (0,83 €/ min.)

Wir beraten Sie in allen Fragen zum Einsatz und zur Anwendung von Chipkarten-Lesegeräten im Gesundheitswesen

Austauschservice für eHealth-Terminal ORGA 6141

ORGA 6141

24-Stunden Austauschservice für ORGA 6141

Auch bei den ORGA 6141, dem Nachfolger des ORGA 6041 L eGK, läuft die Garantiezeit aus. Wir bieten auch für diese Modellreihe einen Austauschservice an, damit bei Geräteausfall schnell gehandelt werden kann.

Die Standard Versandzeit über unseren Versanddienstleister UPS (United Parcel Service) beträgt, je nach Postleitzahlgebiet, 24 bis 48 Stunden. Gesicherte Express-Sendungen  zum Folge-Werktag sind gegen Aufpreis garantiert. Das defekte Lesegerät lassen wir zu einem abgesprochenen Termin  von UPS in Ihrer Praxis abholen.

Austauschpreis:  290,36 Euro inkl. Mwst und Versand (Abholung inbegriffen)

 

Reparatur ORGA 6141

Für das ORGA 6141 gibt es kein Reparaturangebot mehr. Die Geräte werden nur noch ausgetauscht.

 

Pflege des ORGA 6141

Wir empfehlen eine wöchentliche Reinigung des Lesegerätes, vor allem des viel genutzten Kartenslots.  Über die Patientenkarten gelangen Schmutzpartikel in die elektrischen Kontakte und beeinträchtigen die Lesefähigkeit. Hautfette lagern sich über die Zeit auf den empfindlichen Kontakten ab und sollten regelmäßig beseitigt werden. Vor dem Einstecken der Versichertenkarten sollten Sie darauf achten, dass dort keine Fremdkörper wie Papierschnipsel anhaften, die in den Kartenschlitz gelangen könnten. Die häufigsten Defekte der Lesegeräte treten durch Fremdkörper auf.

In unserem Online-Shop bieten wir Reinigungskarten und Pflegemittel für das ORGA 6141 an.

 

Hersteller- und kaufunabhängige Beratung

0900 – 1 84 87 87 (0,83 €/ min.)

Wir beraten Sie in allen Fragen zum Einsatz und zur Anwendung von Chipkarten-Lesegeräten im Gesundheitswesen

 

Reparatur und Austauschservice für eHealth-Terminal ORGA 930 M

orga 930 M Plus eGK

orga 930 M Plus eGK

 

 

24-Stunden Austauschservice für das eHealth-Terminal ORGA 930 M

Im Zuge der Einführung der Telematikinfrastruktur verändert sich auch sukzessive die Nachfrage nach Austauschgeräten der älteren Generation. Bitte kontaktieren Sie uns vorab telefonisch und erfragen die Möglichkeiten eines Austauschangebots. Hierbei handelt es sich um generalüberholte Geräte mit 6 Monaten Gewährleistung. Das von uns geschickte Gerät verbleibt dann in Ihrer Praxis, wir lassen im Tausch das defekte Gerät bei Ihnen abholen. Die Geräte werden nicht zurückgetauscht. Wir möchten hier einen stabilen Pool gebrauchter Geräte gewährleisten, damit bei einem Geräteausfall schnell gehandelt werden kann.

Die Standard Versandzeit über unseren Versanddienstleister UPS (United Parcel Service) beträgt, je nach Postleitzahlgebiet, 24 bis 48 Stunden. Gesicherte Express-Sendungen  zum Folge-Werktag sind gegen Aufpreis garantiert. Das defekte Lesegerät lassen wir zu einem abgesprochenen Termin  von UPS in Ihrer Praxis abholen.

Austauschpreis: 220,15 Euro inkl. Mwst und Versand (Abholung inbegriffen)

 

Reparatur ORGA 930 M

Für das ORGA 930 M bieten wir individuelle Reparaturen an. Die Reparaturzeit beträgt ca.  zwei Wochen. Senden Sie Ihr Lesegerät zur Reparatur an die unten genannte Anschrift. Die Reparatur des Gerätes erfolgt zum

Pauschalpreis von 163,03 Euro inkl. Versand und Mwst. 

 

Pflege des ORGA 930 M

Wir empfehlen eine wöchentliche Reinigung des Lesegerätes, vor allem des viel genutzten Kartenslots.  Über die Patientenkarten gelangen Schmutzpartikel in die elektrischen Kontakte und beeinträchtigen die Lesefähigkeit. Hautfette lagern sich über die Zeit auf den empfindlichen Kontakten ab und sollten regelmäßig beseitigt werden. Vor dem Einstecken der Versichertenkarten sollten Sie darauf achten, dass dort keine Fremdkörper wie Papierschnipsel anhaften, die in den Kartenschlitz gelangen könnten. Die häufigsten Defekte der Lesegeräte treten durch Fremdkörper auf.

In unserem Online-Shop bieten wir Reinigungskarten für mobile Lesegeräte an.

 

Hersteller- und kaufunabhängige Beratung

0900 – 1 84 87 87 (0,83 €/ min.)

Wir beraten Sie in allen Fragen zum Einsatz und zur Anwendung von Chipkarten-Lesegeräten im Gesundheitswesen

Reparatur und Austauschservice für eHealth-Terminal ORGA 920 M Plus

mobiles eGK-Lesegerät ORGA 920 M Plus eGK

mobiles eGK-Lesegerät ORGA 920 M Plus eGK

 

24-Stunden Austauschservice für ORGA 920 M Plus

Im Zuge der Einführung der Telematikinfrastruktur verändert sich auch sukzessive die Nachfrage nach Austauschgeräten der älteren Generation. Bitte kontaktieren Sie uns vorab telefonisch und erfragen die Möglichkeiten eines Austauschangebots. Hierbei handelt es sich um vom Herstellern aufgearbeitete Lesegeräte mit 6 Monaten Gewährleistung. Das Austauschgerät verbleibt in Ihrer Praxis, wird also nicht wieder zurück getauscht.

Die Standard Versandzeit über unseren Versanddienstleister UPS (United Parcel Service) beträgt, je nach Postleitzahlgebiet, 24 bis 48 Stunden. Gesicherte Express-Sendungen  zum Folge-Werktag sind gegen Aufpreis garantiert. Das defekte Lesegerät lassen wir zu einem abgesprochenen Termin  von UPS in Ihrer Praxis abholen.

Austauschpreis: 220,15 Euro inkl. Mwst und Versand (Abholung inbegriffen)

 

Reparatur ORGA 920 M Plus

Für das ORGA 920 M Plus bieten wir individuelle Reparaturen an. Die Reparaturzeit beträgt ca.  zwei Wochen. Senden Sie Ihr Lesegerät zur Reparatur an die unten genannte Anschrift. Die Reparatur des Gerätes erfolgt zum

Pauschalpreis von 163,03 Euro inkl. Versand und Mwst. 

 

Pflege des ORGA 920 M Plus

Wir empfehlen eine wöchentliche Reinigung des Lesegerätes, vor allem des viel genutzten Kartenslots.  Über die Patientenkarten gelangen Schmutzpartikel in die elektrischen Kontakte und beeinträchtigen die Lesefähigkeit. Hautfette lagern sich über die Zeit auf den empfindlichen Kontakten ab und sollten regelmäßig beseitigt werden. Vor dem Einstecken der Versichertenkarten sollten Sie darauf achten, dass dort keine Fremdkörper wie Papierschnipsel anhaften, die in den Kartenschlitz gelangen könnten. Die häufigsten Defekte der Lesegeräte treten durch Fremdkörper auf.

In unserem Online-Shop bieten wir Reinigungskarten für mobile Lesegeräte an.

 

Hersteller- und kaufunabhängige Beratung

0900 – 1 84 87 87 (0,83 €/ min.)

Wir beraten Sie in allen Fragen zum Einsatz und zur Anwendung von Chipkarten-Lesegeräten im Gesundheitswesen

 
CARD STAR memo3 - mobiles eGK Lesegerät

Mobiles Lesegerät CARD STAR memo3

CARD STAR medic 2/ memo 3 defekt?

CARD STAR medic Modell 6220-4

CARD STAR medic2 6220-4

Bitte rufen Sie uns an, wir helfen Ihnen.

  1. Fehlerprüfung
  2. Hilfestellung
  3. Anwenderberatung
  4. 24-Stunden Austauschservice (nicht mehr möglich)
  5. Reparatur (nur noch eingeschränkt möglich)

 

Allgemeines zu den CARD STAR Geräten:

Der Hersteller CCV GmbH Deutschland wird die Umstellung zur Telematikinfrastruktur nicht begleiten. Es werden keine entsprechend zertifizierten Geräte angeboten. Folglich wird der Support für die Bestandsgeräte medic 2 und memo 2/ memo 3 eingestellt. Damit verschwindet auch die einzige Option, Daten per Dockingverfahren auszulesen.

 

Mögliche Fehler CARD STAR memo3:

  1. Akkus nicht vollständig geladen (bitte 8 Stunden aufladen!!!!)
  2. Akku- vs. Batteriebetrieb: Das Gerät kann die Energiezufuhr in beiden Varianten verarbeiten. Wichtig ist die korrekte Einstellung unter dem Menüpunkt  „Stromversorgung“. Per Werk ist das Gerät auf den Akkubetrieb eingestellt. Bei langjähriger Fehlnutzung können verschiedene Fehlerbilder auftreten.
  3. USB-Buchse defekt
  4. Fehler bei der Übertragung über die Dockingstation des CARD STAR medic2 (Fehler liegt meist am Tischgerät). In diesem Falle sollten Sie das memo über ein USB Kabel direkt am PC anschließen. Achtung: Hier benötigen Sie zwingend Ihre User Pin!!)
  5. Sicherheitsalarm/ Alarmzustand : Gerät muss repariert werden (oder ein Neugerät angeschafft werden)
  6. Löschmarkierung: Datensatz ist blockiert, da keine Löschung durch das Praxisprogramm erfolgte. Bitte Datensatz löschen!
  7. Checksummenfehler: Datensatz ist blockiert, da ein Fehler beim Einlesen der Karte aufgetreten ist. Bitte Datensatz löschen!

Reparaturangebot:

Der Hersteller bietet noch begrenzt Reparaturarbeiten an. Allerdings beträgt die Wartezeit ca. 4-6 Wochen. Der Pauschalpreis für eine Reparatur liegt bei 150,00 € Euro zzgl. Mwst. und Versand. Sollte die Reparatur nicht mehr möglich sein, z.B. weil keine Teile mehr verfügbar sind, wird eine Bearbeitungspauschale berechnet.

 

Hersteller- und kaufunabhängige Beratung

0900 – 1 84 87 87 (0,83 €/ min.)

Wir beraten Sie in allen Fragen zum Einsatz und zur Anwendung von Chipkarten-Lesegeräten im Gesundheitswesen

 

 

1 2 3 7
Haben Sie Fragen?
  • Kaufunabhängige Beratung : 09001848787 (0,83 €/min.)
  • E-Mail: verkauf@viadavinci.de