Cherry G87-1505 eHealth Tastatur

von

Cherry eHealth-Tastatur G87-1505

Die Produktion der eHealth-Tastatur G87-1505 ist eingestellt

Produktbeschreibung Cherry G87-1505

Die Cherry G87-1505 eHealth-Tastatur ist für die Nutzung innerhalb der Telematik-Infrastruktur zertifiziert durch die gematik und das BSI. Alle Kartenslots für eGK, HBA, SMC-B (bis zu 3 Stück verwendbar) und gSMC-KT sind vorhanden. Der Anschluss der Tastatur erfolgt über den USB Port des PC. Um das integrierte Kartenterminal im Netzwerk mit Konnektor nutzen zu können, wurde der CHERRY USB-LAN Proxy als Systemdienst entwickelt. Es wird nur ein USB Anschluss benötigt. Das Netzwerkkabel entfällt.

  • Für Empfang und Patientenaufnahme/ Behandlungszimmer
  • Universal einsetzbar mit Desktop-PCs, Notebooks und Thin Clients (getestete Versionen)
  • Verwendbar mit Betriebssystemen Windows, Linux. MacOS

Produktinformation eHealth-Tastatur G87-1505

  • Smart & schnell vernetzt via USB
  • Geringer Energiebedarf dank USB-Schnittstelle
  • Einfachste und intuitive Bedienung
  • Effizienz und Komfort: Tastatur-Terminal-Lösung
  • Kartenslots für eGK, HBA, SMC-B und gSMC-KT
  • Graphisches Display für das Terminal
  • Sichere PIN-Eingabe
  • Tastatur: Ca. 20 Mio. Betätigungen
  • OPB1-Zulassung (Online-Telematikinfrastruktur)
  • Höchste Sicherheit: BSI-Zertifizierung und gematik-Zulassung
  • Kartenterminal: Ca. 300.000 Steckzyklen (ca. 10 Jahre bei 100 Steckzyklen pro Tag)
  • Display: Graphisches Display (128 x 64 Pixel)

Anschluss der Cherry G87-1505

Die Cherry G87-1505 wird über USB an den vorhandenen PC angeschlossen. Die Vernetzung erfolgt über den Systemdienst USB-LAN Proxy, so dass kein zusätzliches LAN Kabel notwendig ist. Der Systemdienst übernimmt die Umsetzung der Kommunikation von USB auf LAN und umgekehrt. Er stellt einen TCP/IP-Socket bereit und stellt Anfragen, die über das Netzwerk an diesem Port ankommen, an das Kartenterminal weiter. Ebenso werden die Daten vom Kartenterminal an den TCP-Socket gegeben. Der Transfer über die USB Schnittstelle erfolgt über das HID-Protokoll.

Aus Netzwerksicht verhält sich ein PC mit angeschlossenem Kartenterminal und aktivem Proxy wie ein reines, unmittelbar am Netzwerk angeschlossenes eHealth-Terminal.

Die Cherry G87-1505 eHealth-Tastatur ist eine platzsparende und komfortable Lösung, da kein zusätzliches Gerät und keine zusätzlichen Verlegearbeiten in der Praxis erforderlich sind.

Die Bedienung erfolgt einfach und übersichtlich über das integrierte Display direkt auf der Tastatur.

gSMC-KT für Cherry eHealth-TerminalsgSMC-KT Cherry

Für die Verwendung eines gematik zugelassenen eHealth-Kartenterminals in der Telematikinfrastruktur ist eine Sicherheitskarte notwendig und vorgeschrieben. Sie dient der eindeutigen Identifikation des eHealth-Kartenterminals und ist aus Sicherheitsgründen maximal 5 Jahre ab Produktionsdatum nutzbar.

Cherry bietet einen kostenlosen Erinnerungsservice für registrierte Anwender des gSMC-KT Zertifikates für einen reibungslosen Praxisbetrieb https://cherry.de/gsmckt/register

Senden Sie uns eine Nachricht

2 + 4 =

 Häufige Fragen von Anwendern

Hilfe und Support (FAQ) zu Cherry G87-1505

Cherry G87-1505  Fragen und Antworten

VIA DA VINCI.dialog GmbH

Experten für eHealth-Terminals im deutschen Gesundheitswesen seit 1995

 

VIA DA VINCI.dialog GmbH * Hellgrundweg 109 * 22525 Hamburg

Kunden-Hotline: 040/ 84 87 87 87 (Bitte KD-Nr. bereit halten)

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner